02. April

Autorenlesung mit Prof. Till Roenneberg

19.30 Uhr

Eintrittskarten

Vorverkauf   12 €
Tageskasse  15 € 

Kartenreservierung (bis zum 01.04.) über "kerfaf25s5b0a1tin.schmid0bf29@gessl22a75er1862.d5fe28e
oder unter Tel. 07541-7006-62

 




Gessler 1862 

weiterempfehlen

Till Roenneberg stellt sein neues Buch "Das Recht auf Schlaf - Eine Kampfschrift für den Schlaf und ein Nachruf auf den Wecker" vor.

Wer mit dem Wecker aufwacht, hat nicht zu Ende geschlafen… wie eine Waschmaschine, die ihr Waschprogramm nicht beendet hat.

Schlaf ist der Boxenstopp für unser Gehirn, in dieser Zeit werden viele wichtige »Arbeiten« erledigt. Und dafür braucht der Körper seine Zeit.
Der Schlafexperte Professor Till Roenneberg erklärt, was im Schlaf mit unserem Körper passiert, was wir aus der Betrachtung von Schlaf in anderen Kulturen und zu anderen Zeiten lernen können, inwiefern die innere Uhr fast alle Vorgänge des Körpers beeinflusst und welche Möglichkeiten wir haben, unseren individuellen Schlaf zu verbessern.
Eine neue Theorie zur Entstehung der Träume und eine Antwort auf die Frage, ob wir lieber mit offenen oder geschlossenen Vorhängen schlafen sollten - auch das finden Sie in "Das Recht auf Schlaf"

Ermitteln Sie Ihren Chronotyp und erfahren Sie, wie Sie Ihren Schlaf gestalten können, um die Erholung zu finden, die Sie für ein gesundes und vitales Leben brauchen.

Till Roenneberg studierte Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte 1982 bei Ernst Pöppel. Er ist Professor am Institut für Medizinische Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sein Forschungsgebiet ist die Chronobiologie. Mit seiner Arbeitsgruppe erforscht er den Einfluss des Lichts auf den Tagesrhythmus des Menschen sowie die verschiedenen Chronotypen.

Er freut sich auf einen anregenden Austausch mit Ihnen und auf all Ihre Fragen zum Thema "Schlaf"!
Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit mit diesem Experten für Schlaf ins Gespräch zu kommen!

Stimmen zum Buch:

»Dies ist ein Buch über Ideen, Konzepte und Denkanstöße. Anschaulich stellt uns Till Roenneberg die kritische Rolle von Schlaf- und Körperuhren
in unserem Leben vor.«
(Russell Foster, Professor für circadiane Neurowissenschaften und Direktor des Sleep and Circadian Neuroscience Institute an der University of
Oxford)

»Viele Bücher über den Schlaf sind in den letzten Jahrzehnten erschienen. Dieses ist anders, es provoziert den Leser, über den Schlaf auf eine breite
und grundlegende Weise nachzudenken. Es lehrt dich auch, den Schlaf als den Teil deines Lebens zu schätzen, der das Erwachen ermöglicht. Es füllt
eine Lücke.«
(Vladyslav Vyazovskiy, Außerordentlicher Professor für Neurowissenschaften, University of Oxford)