Bodensee-Wasserversorgung, Sipplingen

36,00 €

2018, Edition Axel Menges
Gebunden, 60 S., m. 70 Abb.
ISBN-13: 978-3-932565-82-3
 
>>> hier online bestellen

 



inkl. MwSt.
in der Buchhandlung oder online verfügbar  

weiterempfehlen

Im Herbst 1958 wurde mit der Bodensee-Wassserversorgung ein Infrastrukturprojekt in Betrieb genommen, dessen größter Teil unterirdisch den Blicken entzogen ist. Dem Bodensee wurden in einer Tiefe von etwa 60 m bereits in der ersten Ausbaustufe 2160 l Wasser pro Sekunde entnommen, auf dem Sipplinger Berg aufbereitet und über hunderte Kilometer Leitungen durch die Schwäbische Alb bis in den Großraum Stuttgart geführt. An diesem Projekt ist aber nicht nur die technologische Herausforderung einer Kombination von Seewasseraufbereitung und Fernwasserleitung bemerkenswert, sondern vor allem auch die besondere gestalterische Qualität der sichtbaren Teile der Anlagen, entstanden in Zusammenarbeit von Ingenieuren, Architekten, Freiraumplanern und Künstlern.